Severin Benedikt Pfaud

Mein Name ist Severin Benedikt Pfaud, geboren 1984, augebildeter Fotograf und Keramiker sowie Master of Arts Plastische Konzeptionen / Keramik. Ich Lebe und Arbeite derzeit in Passau.
Als Künstler bin ich ein Alchemist und Forscher, der sich spielerisch einem Material über dessen Eigenschaften und Verhalten nähert. Es geht mir darum eine Materialität zu begreifen, dessen Grenzen auszuloten und diese auch zu überschreiten, um die Erkenntnisse anschließend für meine künstlerischen Prozesse verwenden zu können. Auslöser für meine Arbeiten sind Erlebnisse und Beobachtungen aus meinem Alltag, die mich faszinieren, herausfordern oder meinen Widerstand wecken. Diese Erlebnisse analysiere und interpretiere ich für mich neu. Mein Arbeitsprozess unterliegt dabei einem festen Konzept, das sich aus der Auseinandersetzung mit dem Erlebten und dem Bezug zum Material bestimmt, jedoch steht ein spielerischer Zugang im Zentrum
meines Schaffens. Dabei beschäftigt mich besonders das Verhältnis zwischen einer „neuen“ Stofflichkeit und dem Verbergen, Entziehen und transformieren von Informationen und Inhalten. Dies führe ich oft soweit, dass in meinen meist stark atmosphärischen und abstarahierten Arbeiten diese Informationen und Inhalte nur noch gedanklich oder emotional zugänglich sind.