Project Description

ELISABETH KRENN, Klarinette

wurde 1996 in Graz, Österreich geboren. Mit 9 Jahren erhielt sie ihren ersten Klarinettenunterricht in der örtlichen Musikschule, danach am JJF-Konservatorium in Graz bei Mag. Johann Könighofer. 2015 maturierte sie am Musikgymnasium in Graz.
2014 stieg sie in den Vorbereitungslehrgang Klarinette an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Ernst Ottensamer ein. Seit Herbst 2015 studiert sie dort das Instrumentalstudium bei Johann Hindler und Christoph Zimper und hat in diesem Zeitraum auch das Bachelorstudium für Instrumental- und Gesangspädagogik abgeschlossen.
Elisabeth konnte schon in einigen namhaften Orchestern mitwirken, wie dem Tonkünstlerorchester Niederösterreich, dem Mozarteumorchester Salzburg, dem Klangforum Wien, in der Oper Graz, und an der Bühne Baden, wo sie auch engagiert war. Sie war auch Finalistin beim Internationalen
Franz Cibulka-Wettbewerb in Graz, ist mehrfache Preisträgerin beim Wettbewerb „Prima la musica“ und der Kings Peak International Music Competition und Stipendiatin des Anny Felbermayer-Stipendiums. Meisterkurse besuchte sie unter anderem bei Gerald Pachinger, Wenzel Fuchs und Matthias Schorn. Mit ihrem Klarinettenquartett „The Clartists“ und vielen anderen Formationen ist sie kammermusikalisch in verschiedenen Genres aktiv.